Perspektive Wiedereinstieg - Potenziale erschließen

Beruflicher Wiedereinstieg nach der Familienphase

  • Sie wollen nach mindestens 1-jähriger familienbedingter Erwerbsunterbrechung (Kindererziehung und/oder Pflege) wieder in den Beruf einsteigen?
  • Sie sind sich noch unsicher, ob und wie Sie das schaffen – und überhaupt?
  • Sie sind nicht bei der Agentur für Arbeit gemeldet?

Wir bieten ein Unterstützungspaket an, das sich an Ihren Zielen und Interessen orientiert, Sie bei allen Überlegungen, Unsicherheiten, Fragen begleitet und genau auf Sie und mit Ihnen abgestimmt wird.

ODER:

  • Sie sind alleinerziehend, haben einen Berufsabschluss und sind bei der Arbeitsagentur oder der Grundsicherungsstelle gemeldet?
  • Sie interessieren sich für einen beruflichen Wiedereinstieg nach Ihrer Familienzeit?
  • Sie wissen aber nicht, wie Sie das realistisch anstellen sollen und ob Sie das schaffen?

Wir bieten Ihnen zusätzliche Hilfen an unter Nutzung unseres regionalen Netzwerkes, u. a. bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten.

ODER:

  • Sie haben vor, während oder nach Ihrer Familienzeit in einem Minijob gearbeitet oder in einer geringfügigen Selbstständigkeit?
  • Sie suchen nun den beruflichen Wiedereinstieg in eine sozialversicherungspflichtige Arbeit?
  • Sie können aber vielleicht keinen Berufsabschluss vorweisen?

Wir bieten Ihnen ein speziell auf diese Situationen ausgerichtetes Coaching an, in dem wir gemeinsam nach Ihren Vorstellungen und realistischen Zielen schauen. Bei Wunsch auch unter Einbeziehung Ihres aktuellen Arbeitgebers.

Seit 2009 hat das CJD Mainz sehr erfolgreich das Modellprojekt „Perspektive Wiedereinstieg“ in Rheinland-Pfalz mit aufgebaut und durchgeführt. In der neuen und 3. Förderphase sind wir zusätzlich zum Landkreis Mainz-Bingen auch für die Stadt Mainz zuständig. Finanziert wird das neue Modellprojekt neben den Bundes- auch aus Landesmitteln, so dass unsere Angebote für Sie kostenlos sind. Fragen Sie uns einfach!




Zertifizierungen

Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV)
European Foundation for Quality Management (EFQM)

Ihre Ansprechpartnerin

Uta Galle-Hahn

Projektkoordination
Perspektive Wiedereinstieg
 
Fon 06131 28794-44
uta.galle-hahn@cjd.de